Wohin wir schauen, bestimmt unseren Horizont. Unser Horizont bestimmt, wohin wir schauen.

Allgemeines | Archiv

EFT in Lübeck?
Einladung zum Jahreskurs in 5 Modulen

»Gelöst durch den Alltag mit EFT«
(Meridianklopfen oder Emotional Freedom Techniques)

Immer wieder erleben wir im Alltag Situationen, in denen wir aus unserer Mitte geraten. Schmerzen, Streß , Erlebnisse mit der Familie, Freunden, Kollegen oder anderen Menschen lösen Gefühle aus, die unsere Lebensfreude und -qualität maßgeblich beeinträchtigen können.

Aus der Sicht des EFTs führt dies zu Turbulenzen in unserem inneren Energiesystem (wie es schon die alten Chinesen kannten) und diese Störungen können unsere (Körper-) Wahrnehmung, unser Denken und unser Gefühlsleben maßgeblich beinträchtigen.

Das in den 90er Jahren von Gary Craig in Amerika entwickelte EFT kann diese Störungen gezielt und effektiv abbauen helfen. Eine positive Beeinflussung durch diese Klopfakupressur macht uns belastbarer und widerstandsfähiger gegen die körperlichen und seelischen Belastungen des Alltags und kann viele Beeinträchtigungen und Schmerzen teilweise völlig auslöschen.

In diesem Kurs wird die EFT-Basistechnik vermittelt, die aus dem Klopfen bestimmter Akupunktur-Punkte verbunden mit individuell gesprochenen Kurzformeln des jeweilig aktuell bearbeiteten Problems besteht.

Auch diese Technik bewirkt keine Wunder - aber nach mehrjähriger Erfahrung in der Einzelarbeit mit Patienten bin ich von der Einfachheit und der Wirksamkeit dieser Methode zur Lösung von Schwierigkeiten im Alltag weiterhin begeistert. Bitte überzeugen Sie sich selbst!

(Der Besuch dieses Kurses oder eines Modules ersetzt keine ärztliche oder (psycho-) therapeutische Behandlung. Bitte wenden Sie sich bei schwerwiegenden psychischen oder seelischen Problemen an die jeweiligen Fachleute.)

Faszinierende Faszien

Wann: Mittwoch 09.03.2016; 19.00 - 21.00 Uhr

Wo: Hüxstraße 118-120, 23552 Lübeck

Dauer: 1 Tag (2 Std.)

Art: Abends, Mittwoch, max. 99 Teilnehmer

Kosten: 6 Euro

Vortrag von Michael Roemer

Vor Jahren noch das Aschenputtel der Medizin, sind die Faszien z. Zt. im Fokus von Presse und Fernsehen. Der Referent beschreibt, welche zentrale Rolle die Faszien für Haltung und Bewegung spielen und warum das Bindegewebe von elementarer Wichtigkeit für Gesundheit ist. Behandlungsmöglichkeiten aus Physiotherapie und Osteopathie werden aufgezeigt und Tipps zur eigenen Faszienpflege gegeben.

Unterrichtsart: Vortrag (Lernform)